, , , ,

Malanleitung: Raffinierte Vase mit Spruch

Für die wundervollste Mama der Welt

Keramikvase mit Spruch selbst bemalen

Diese Vase sieht nicht nur an Muttertag toll aus, sondern erfreut täglich mit dem schönsten Kompliment!

Du kannst sie mit ganz viele Liebe und Freude selber bemalen und indivi­duell gestalten.

Dies ist nur ein Gestal­tungs­bei­spiel. Wie ich es reali­siert habe, zeige ich dir auf den folgenden Fotos und helfe auf Anfrage gern, deinen persön­lichen Wunsch-Spruch auf einer Vase zu realisieren.
Bitte schreibe mich bei Interesse an!

Oben siehst du auf dem ersten Bild unsere wunder­schöne Zerdrückte Vase – ja, so heißt sie wirklich! Du findest sie nebst anderen Vasen-Modellen als Rohke­ramik im Potteria-Online-Shop.

Auf dem zweiten Bild siehst du wie ich eine Schrift direkt auf die Keramik aufge­klebt habe. Die habe ich mit dem Plotter (eine Art Drucker, der nicht druckt, sondern schneidet) ausge­schnitten und vorsichtig appliziert.

Auf Bild drei kannst du beobachten wie ich die Schrift und die ganze Vase mit Keramik­farbe Nr. 260 (Grau mit Sprenkeln) übermale. Welche Farbe du dafür wählst, bleibt dir überlassen, Haupt­sache sie stammt ist aus meinem Sortiment der Keramik­farben.

Bild 4 zeigt, dass ich noch eine zweite bis dritte Schicht Farbe auftrage, damit die Farbe möglichst kräftig und blick­dicht wird.

Nun wird der Schrift-Aufkleber entfernt (Bild 5). Dafür verwende ich ein spitzes Werkzeug, so wie ein Zahnarzt­in­strument, es funktio­niert aber auch mit einem spitzen Zahnstocher.

Auf Bild 6 siehst du, wie schön die weiße Schrift auf der fertig gebrannten Blumenvase ausschaut. Die Farbe erscheint nun inten­siver, die Schrift strahlender.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.