Schöne Dinge sind nicht kompli­ziert, sondern einfach.

Das gilt auch für Keramik. Denke dir ein simples Muster aus, das du gut malen kannst, und wiederhole es so oft wie möglich. Es muss nicht perfekt ausge­führt sein, der Charakter des Handge­malten darf sichtbar sein. Die kunst­volle Wirkung liegt im Konzept der Wieder­holung. Linien, Karos, Streifen, Punkte oder wie hier: Schnecken.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.